Landwirtschaft

sheep, pasture, livestock-7039994.jpg

Anwendung in der Landwirtschaft

Heizung, Trocknung, Stallwärme - Flüssiggas ist vielseitig einsetzbar. Effizient und zuverlässig unterstützt es die Landwirte bei ihren täglichen Herausforderungen. Egal ob in abgelegenen Gebieten oder ohne Gasnetz, Flüssiggas bringt Flexibilität und Leistung für optimale landwirtschaftliche Prozesse. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen.

Verlässliche Energie für Ihren Hof

Landwirte vertrauen auf Flüssiggas

Landwirtschaftsbetriebe liegen oft außerhalb der urbanen Gegenden und somit auch fernab von der öffentlichen Erdgasversorgung. Doch auch die Landwirtschaft benötigt viel Energie um Ställe zu beheizen, Getreide zu trocknen oder eigenen Strom zu erzeugen. Flüssiggas eignet sich daher ideal als unabhängige und zuverlässige Energie zum Beheizen von Melkständen, Ställen, Wohnräumen und Gewächshäusern. Außerdem ermöglicht es die wirtschaftliche Bereitung von warmem Wasser, die Trocknung von Getreide und den Betrieb von Fahrzeugen. 

Landwirt Osnabrück

Die Vielseitigkeit von Flüssiggas macht es zum idealen Energieträger für die facettenreiche Landwirtschaft. Wenn die Erdgasanbindung fehlt, sind Flüssiggastanks die beste Lösung um autark, sicher und umweltfreundlich Haus und Hof mit Energie zu versorgen. Besonders in ländlich geprägten Regionen wie in Baden Württemberg und Bayern, in den Voralpen und Alpen, wird gerne auf Flüssiggas zurückgegriffen. Ein weiterer großer Vorteil der Flüssiggas-Geräte ist, dass Sie sie sich präzise bedienen lassen und je nach Anwendungsbereich genaustens reguliert werden können.

Die wichtigsten Einsatzgebiete von Flüssiggas in der Landwirtschaft sind:

  • Hallenheizung in Werkstätten, Melkständen oder Ställen

  • punktgenaue Beheizung einzelner Bereiche, z.B. in der Aufzucht

  • Beheizung von Gewächshäusern

  • Trocknung von Getreide

  • thermische Unkrautvernichtung

  • Erzeugung von Eigenstrom mit einem Blockheizkraftwerk

piggy, wildpark poing, young animals-1332259.jpg

Flüssiggas als Energieträger hilft somit Mensch und Tier. Mit unterschiedlichen Heizgeräten wie z.B. Heiz- und Infrarotstrahler, Warmlufterzeugern oder auch Warmluftkonvektoren können Sie Ihre Ställe beheizen und klimatisieren. Das Beste: Sie können die Temperaturen punktgenau regulieren und somit den unterschiedlichen Temperaturbedürfnissen Ihrer Tiere begegnen. Dadurch lassen sich Ställe, Futterhallen oder auch Melkstände optimal temperieren.

Auch Pflanzen benötigen hinsichtlich der vorherrschenden Temperaturen besondere Aufmerksamkeit. Mit Flüssiggas lassen sich Hallen und Gewächshäuser klimatisieren. Neben wasserführenden Heizsystemen kommen dabei auch direkt beheizte Warmluftkonvektoren zum Einsatz. Außerdem gelangt das bei der Verbrennung von Flüssiggas entstehende CO2 zurück in den Bio-Kreislauf, da es von Pflanzen aufgenommen wird.

Ihre eigene Flüssiggasversorgung können Sie auch für Ihr Eigenheim nutzen. Moderne Gasbrennwertheizungen erzeugen umweltfreundliche Wärme für Heizung und die Warmwasserbereitung. Sie sind erprobt, zuverlässig und so effizient, dass Sie Ihre Heizkosten im Vergleich zu alten Öl- oder Gasheizungen oft um mehr als 10 Prozent, manchmal sogar um 30 % senken können. 

Unsere Flüssiggas-Lösungen

Gas Truck
Flüssiggas-Betankung
Tank white
oberirdische Flüssiggastanks
Unterirdisch green
unterirdische Flüssiggastanks
Nach oben scrollen
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner